[3DS] Yoshi's New Island

      [3DS] Yoshi's New Island

      ign.com/articles/2013/04/17/yoshis-island-3ds-announced

      Ebenfalls wird hier eins meiner Lieblingsspiele zum 3. mal neu aufgelegt. Nachdem der DS-Teil ja eigentlich nur ein Port der SNES Version auf den DS mit ein paar überarbeiteten Designs war, sollen jetzt Grundlegend andere Welten eingebaut werden. Das Spielprinzip orientiert sich hierbei jedoch trotz allem noch am SNES-Klassiker, jedoch hat man bereits in der Vorschau der Nintendo-Direct gesehen dass eineige Neue Elemente wie z.B. ein Riesen-Riesen-Ei (Ein Riesen-Ei gabs ja im Original schon xD) hinzugefügt worden sind.

      Ich bin gespannt darauf ^^

      Post was edited 1 time, last by “Maddy” ().

      Bist du dir sicher, dass es diesen Titel tragen wird ? Bisher habe ich nur von Yoshis Island 3DS gelesen. Wahrscheinlich wird es sich daran anlehnen, aber ich denke nicht, dass es sich um ein Remake handeln wird und demnach der Zusatz 'Super Mario World 2' nicht ganz korrekt ist.

      Ich habe den DS Teil damals ausgelassen, aber ich bin mir nicht sicher, ob du eigentlich den GBA Teil (Super Mario Advance 3: Yoshi's Island) meinst, weil das Spiel ist wirklich ein Remake, fast 1:1. Kann sein, dass es nochmal geportet wurde, aber wäre imo ungewöhnlich.

      Ist ebenfalls ein Game, welches ich mir mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zulegen werde. Für diesen Garn-Müll werde ich vermutlich kein Geld ausgeben. Den letzten Teil, den ich damals gespielt habe, war Yoshi's Universal Gravitation, den fand ich damals eigentlich ganz gut.
      Oh für den GBA gabs auch eins? :o

      Für den DS gabs eins -> 24.media.tumblr.com/tumblr_lzrkstrGdH1rpwd3uo1_500.jpg

      aber stimmt, da hab ich nen Moment nicht nachgedacht, muss man mal ändern und das SMW wegmachen.

      Edit: okay, ich habe den GBA-Teil auf dem DS gespielt und dementsprechend dachte ich dass es der DS teil wäre -> also ich kenn den advance teil und nicht den DS teil, den gibts aber auch und ist so wies aussieht kein port.
      Ich fand das GBA Remake um Welten besser als den DS Teil, aber woran das liegt, weiß ich leider nicht mehr so genau. Habe den DS Teil leider schon seit fast 5 Jahren nicht mehr gespielt und kann mich dementsprechend nur noch grob daran erinnern, dass es dort neben Baby Mario noch Baby Peach, Baby Donkey Kong und Baby Wario gab. War dennoch ein ganz gutes Spiel.

      Der Trailer sah ja schon ganz nett aus, auch wenn man es mit dem Grafikstil etwas übertrieben hat und es schon knetig wirkt. Ich hoffe dennoch, dass man sich ein paar neue Ideen einfallen lässt und nicht exakt die gleichen Themes recycelt.
      Wii U ID: Timo_94
      3Ds Code: 0989-2095-9521
      Skype: mkwtimoe
      MK-Wii.de Moderator
      Ich fand das GBA Remake um Welten besser als den DS Teil
      This. War zwar theoretisch kein schlechtes Spiel, aber dem SNES/GBA-Teil in allen Punkten unterlegen imo (insbesondere bzgl. Soundtrack!!! und Leveldesign) und damit etwas "unnötig".

      @Trailer: Also ich weiß ja nicht. Der SNES-Teil (und damit auch das GBA-Remake, was bis auf kleine Änderungen fast identisch dazu ist) gehört zu meinen absoluten Lieblingsspielen, aber der Trailer hat mich jetzt nicht wirklich angesprochen. Sieht aus wie ein weiterer Aufguss des DS-Teils mit den obligatorischen 2-3 Neuerungen und einem Grafikstil, der mir persönlich überhaupt nicht gefällt. Wirkt ziemlich leblos im Vergleich zum SNES-Game.
      Wow, ein Yoshi's Island-Topic und schon wird wieder auf dem DS-Teil rumgehackt... Typisch Zocker: anders = schlecht. ;) Das Spiel war super, es war halt ganz anders aufgebaut als der SNES-Teil... Den DS-Teil geht von der Aufmache her in Richtung Donkey Kong 64 (wegen den vielen Charakteren) und war deutlich schwerer. In die Fußstapfen eines Yoshi's Island (SNES) zu treten, ist quasi unmöglich, weil es ein perfektes Videospiel ist, aber Artoon hat damals seine Sache sehr gut gemacht.

      Und ja, vom neuen Teil erwarte ich mir natürlich wieder nen absoluten Hammer. Kritiker wird's auch wieder finden, wie der Affe die Läuse in seinem Pelz, aber diese ewigdummen Vergleiche sind halt irgendwie in den Menschen hineinprogrammiert worden.

      Es sieht super aus, es wird sich super spielen und der 3DS kriegt eh nur das Beste vom Besten! Ich freue mich drauf! Danke, Nintendo! :love:

      Mysticore wrote:

      Ich fand das GBA Remake um Welten besser als den DS Teil
      This. War zwar theoretisch kein schlechtes Spiel, aber dem SNES/GBA-Teil in allen Punkten unterlegen imo (insbesondere bzgl. Soundtrack!!! und Leveldesign) und damit etwas "unnötig".

      Ich spiele den DS Teil derzeit selber und dem kann ich nur 100% zustimmen. Der DS Teil ist um Welten unterlegen und eines der wenigen Durchschnittsspiele in diesem Sektor von Nintendo , auch wenn MW das nicht wahrhaben kann/will.
      Mir gefällt leider die Aufmachung des 3DS Teils bisher nicht so, aber wird vermutlich besser werden als der DS Teil, sollte schaffbar sein.
      Auch wenn du den Trailer eventuell schon gefunden hast.
      Also Musikalisch hab ich bei dem Teil hoffnung zumindest besser als das auf dem DS mir ging es auf den Sack. Aber mal sehen wie sich die Level in der Musik variieren.
      Das es nicht wie beim SNES wird da muss man sich dran gewöhnen.
      Einen Teil hinzubekommen der zumindest besser ist als der DS teil sollte unter den Umständen keine Herausforderung sein, den SNES teil wirds einfach auch aus Psychologischen gründen nicht toppen können.

      youtube.com/watch?v=DMUHXPQ8g30
      Wieso sagt mir keiner das meine letzte Signatur nen blöden Schreibfehler hatte D=.

      Post was edited 2 times, last by “Caius” ().

      Den Thread mal aus der Versenkung holen:

      Besitze es seit Freitag und bin absolut zufrieden mit dem Game. Ich war zunächst skeptisch, als ich mitbekommen hatte, dass das Spiel teilweise mit 4/10 Punkten bewertet worden ist. Nachdem ich nun die erste Welt zu 100% abgeschlossen habe, kann ich bereits jetzt schon sagen, dass bei einer solcher Wertung diejenigen a) noch nie zuvor ein Yoshi's Island gespielt haben b) das Genre einfach nicht mögen oder c) einfach Hater/Trolls sind und Nintendo eins reinwürgen wollen.

      Ich habe ja bereits Yoshi's Island: Super Mario Advance 3 auf dem 3DS gespielt und ich finde, dass es extrem viele Parallelen dazu gibt. Wer das Spiel geliebt hat, kommt voll auf seine Kosten und wird sich sehr schnell zurechtfinden. Bisher sind mir die Neuerungen allerdings noch zu wenig, aber das kann sich ja noch im weiteren Spielverlauf ändern. Yoshi's Island DS habe ich damals ausgelassen, keine Ahnung inwiefern der 3DS-Teil ähnlich bzw. besser oder schlechter ist.
      Hast du es denn mal gespielt bzw. spielst du es derzeit ? Es ist ja kein überragendes Spiel, aber eine 4/10 Wertung, also nichtmal 50%, sollte man meines Erachtens nur Spielen geben, die an sich betrachtet einfach schlecht sind. Lässt man mal das SNES-Spiel außen vor (was bei vielen der Maßstab ist und die Wertung damit finde ich runterzieht), dann ist es zumindest mal solide. Nintendo versucht halt das Grundprinzip, was den SNES-Teil so gut gemacht hat, nicht zu verändern und die neuen Steuerungsmöglichkeiten kombiniert mit neuen Welten/Leveln und neuen Items/Verwandlungen zu integrieren und das gelingt ihnen eigentlich ganz gut.

      Ich habe mir keine kompletten Reviews angeschaut (damit ich nicht gespoilert werde) und nur die Fazits/Bewertungen angeschaut. Da fand ich traf es 4Players mit 85% eigentlich ganz gut, bisher tendiere ich auch zu diesem Bereich, vielleicht etwas weniger. Auch wer unbedingt was super dolles neues mit ganz ganz ganz viel Innovation erwartet (bei einem NACHFOLGER, lol), der sollte eingestehen, dass 40% diesem Game einfach nicht gerecht werden, sry.
      Naja, ich hab's nur angespielt, aber den Rest größtenteils in Videos gesehen, so yea. Den folgenden Negativ-Punkten kann ich zumindest zustimmen:

      - Grafikstil wirkt schon seit dem ersten Trailer total l(i)eblos, ganz besonders die Charaktere (Animationen/Mimik/etc).
      - Soundtrack ist wie schon beim DS-Teil schwach. Hier mal zum Vergleich das Original von Koji Kondo. Das ist 'ne ganz andere Welt.
      - Leveldesign/-aufbau sind unkreativ und langweilig, OBWOHL man die meisten Gameplay-Elemente aus dem SNES übernommen hat. Und die Boss-Fights, oh dear. :D Will aber nix spoilern.
      - Vehikel-Segmente sind crap ...im Original waren die sinnvoll ins Gameplay eingebaut, hier sind's nur stumpfe Minispiele, die man wahrscheinlich nur eingebaut hat, um IRGENDWIE Gyroscope zu nutzen.
      - Neue Mechaniken (aka Riesen-Eier) wirken ebenso erzwungen und tragen nichts zum Spiel bei außer "hey, hier musst du wieder ein Riesen-Ei werfen um weiterzukommen"

      Lässt man mal das SNES-Spiel außen vor (was bei vielen der Maßstab ist und die Wertung damit finde ich runterzieht), dann ist es zumindest mal solide.

      Natürlich muss man das Spiel mit dem SNES-Teil vergleichen, immerhin baut es praktisch nur darauf auf, diesen zu imitieren.
      Ich habe kein Problem damit, dass das Grund-Gameplay kaum verändert wurde bzw. das sollte es auch nicht bei einem Sequel. Wie man ein Sequel zu einem schon sehr guten Spiel in dem Genre macht zeigen z.B. DKC2 oder Rayman Legends. Aber das hier ist einfach (so wie es viele Reviews auch bezeichnen) unglaublich "lazy" und definitiv kein Quality-Game, wie man es von Nintendo erwartet. 4/10 ist vielleicht etwas zu hart, aber mehr als 6/10 hätte ich da auch nicht gegeben.
      Nachdem ich nun in der 2. Welt angekommen bin, muss ich leider sagen, dass ich eher Mystic zustimmen würde.
      Die Musik, die Grafik sowie der neue Schwierigkeitsgrad sagen mir gar nicht zu. Es sind halt Kleinigkeiten, die sich für mich ansammeln, wie beispielsweise das Fehlen eines Medley, wenn man in die Tiefen fällt, die Tatsache, dass man nach 3 (?) Versuchen schon für so schlecht gehalten wird, dass man die Flügen an den Kopf geschmissen bekommt, aber es gleichzeitig so viele secret Fragezeichenwölkchen gibt, die sich fast in jedem Level wiederfinden.

      Es mag an mir liegen, aber Musik spielt für mich in Videospielen mittlerweile eine immense Rolle und da hat Mystic vollkommen recht; die Musik ist nicht vergleichbar mit dem SNES Ableger.
      - Grafikstil wirkt schon seit dem ersten Trailer total l(i)eblos, ganz besonders die Charaktere (Animationen/Mimik/etc).

      Joa, die Grafik ist tatsächlich auch ein Kritikpunkt in meinen Augen. Nicht nur was Animationen und Co. angeht, grafisch erinnert es mich eher an ein DS Spiel. Da sah das Remake vom GBA doch ein ganzes Stück hübscher aus.

      - Soundtrack ist wie schon beim DS-Teil schwach. Hier mal zum Vergleich das Original von Koji Kondo. Das ist 'ne ganz andere Welt.

      Ja, es ist eine andere Welt, aber dennoch solide. Ich habe zumindest nichts groß auszusetzen, jedoch macht es mir auch nichts aus komplett ohne Sound zu spielen, also flashen tu sie jedenfalls nicht. ^^


      - Leveldesign/-aufbau sind unkreativ und langweilig, OBWOHL man die
      meisten Gameplay-Elemente aus dem SNES übernommen hat. Und die
      Boss-Fights, oh dear. Will aber nix spoilern.

      Was heißt langweilig...es geht eigentlich. Alles ist nicht so hübsch gestaltet wie im SNES-Teil, aber es ist jetzt nicht als würde ich nach jedem Level sagen "boah, schon wieder sowas ?". Sie sind zumindest abwechslungsreich.
      DIe Boss-Fights im SNES-Teil waren ja einer der ganz großen Pluspunkte und da kann so ziemlich jedes Game dagegen einpacken, auch dieser Teil hier. Allerdings können sie sehr fordernd sein, wenn man die Level z.B. mit 30 Sternenpunkte abschließen möchte. Im Vergleich zu den NSMB-Teilen z.B. ist wenigstens Abwechslung geboten.

      - Vehikel-Segmente sind crap ...im Original waren die sinnvoll ins Gameplay eingebaut, hier sind's nur stumpfe Minispiele, die man wahrscheinlich nur eingebaut hat, um IRGENDWIE Gyroscope zu nutzen.

      Da muss ich widersprechen. Das mag so wirken, aber der Einsatz des Gyrosensors war (bisher) in jedem Fall sinnvoll und sie sind eben nicht nur in den Minispielen(meinst du die Herausforderungen ?) vorhanden. In einigen Leveln betritt man ein Tor, in welchem man sich verwandelt und hat dann eben eine Sequenz, bis man wieder zum nächsten Tor gelangt, wo man sich wieder zurückverwandelt. Das ist im Grunde genauso umgesetzt wie im SNES Teil, nur das man die Sequenzen klarer voneinander trennt, da sehe ich nix schlechtes dran. Man kann die Bewegungssteuerung crapy finden, aber erzwungen ist das in meinen Augen nicht.

      - Neue Mechaniken (aka Riesen-Eier) wirken ebenso erzwungen und tragen nichts zum Spiel bei außer "hey, hier musst du wieder ein Riesen-Ei werfen um weiterzukommen"

      Muss ich auch klar widersprechen. Sie kommen nicht unbedingt in großer Anzahl vor, aber in den meisten Fällen sind sie sinnvoll und in meinen Augen auch passend. Gerade das riesen Metall-Ei bietet ein paar mehr Möglichkeiten als nur Wände und Röhren zu zertrümmern. Man kann man Yoshi nicht mehr so hoch springen, hat dafür dann aber die Möglichkeit unter Wasser zu tauchen. Wirft man das Ei weg, steigt man wieder hoch.
      Allerdings bleibt bei mir nach Welt 3 die Kritik weiterhin bestehen, dass es zu wenig Neuerungen sind.

      NilZ wrote:


      Die Musik, die Grafik sowie der neue Schwierigkeitsgrad sagen mir gar nicht zu.

      Es mag an mir liegen, aber Musik spielt für mich in Videospielen mittlerweile eine immense Rolle


      Neuer Schwierigkeitsgrad ? Ich find den ziemlich vergleichbar mit dem alten Teil. Wer kein Vollbob ist, sammelt in der Regel so viele Continues, sodass eigentlich immer viel zu viele vorhanden sein sollten (ich habe glaube ich fast 200 nach Welt 3). Das war allerdings auch im SNES-Teil der Fall. Was allerdings im Vergleich dazu wegfällt sind diese witzlosen Karten, weswegen man zum einen z.B. gar keine Sternenpunkte mehr sammeln musste. Gerade das ist teilweise richtig fordernd, besonders in den Leveln, wo Bossfights vorhanden sind.
      Wenn man also wirklich alles sammeln möchte, muss man wirklich alles aufsuchen und einige Level nicht nur einmal durchspielen. Mir macht aber genau diese Herausforderung, wie schon im alten Teil, richtig Spaß.

      @Musik: Ja, dass ist zwar ein Kritikpunkt, den ich mit euch teile. Allerdings fällt der bei mir eben nicht so sehr ins Gewicht, weil ich nicht so viel Wert darauf lege und des öfteren, gerade wenn ich unterwegs bin, sowieso ohne Ton spiele(n muss). Ich denke das ist dann auch der größte Unterschied, was unsere Meinungen bzgl. der Wertung betrifft. Darüber hinaus liebe ich Herausforderungen und die sind wie im alten Teil gegeben, sodass für mich der Spielspaß trotzdem gegeben ist und ich über die Schwachpunkte hinwegsehen kann.